Steuerabzug bei Rechnungen vom Handwerker

SparschweinMachen Sie für Handwerkerrechnungen einen höheren Steuerabzug bei Ihrer Steuererklärung geltend und sparen Sie damit bares Geld.

Es gelten folgende Abzugsbeträge. 20% des Rechnungsbetrags können Sie absetzen. Das gilt bis zu einem Höchstbetrag von 6.000 Euro. D.h. maximal können Sie nun bis zu 1.200 Euro sparen und direkt von Ihrer zu zahlenden Steuer abziehen. Zu den Abzugsfähigen Kosten gehören bei Handwerkerrechnungen allerdings nur die Lohnkosten, Fahrtkosten und Maschinenkosten. Reine Materialkosten können nicht berücksichtigt werden.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Ok